Wie läuft das Online-Scheidungsverfahren ab?

  1. Nachdem Sie das Onlinescheidungsformular ausgefüllt haben, übersenden Sie mir dieses online oder wahlweise per Post.
  2. Parallel übersenden Sie mir die Heiratsurkunde in Kopie; falls es minderjährige gemeinsame Kinder gibt, jeweils auch die Geburtsurkunden.
  3. Fall Sie Verfahrenskostenhilfe beantragen wollen, übersenden Sie mir bitte auch das entsprechende Formular (s. o.) nebst Belegen.
  4. Sobald alle Belege bei mir eingegangen sind, erhalten Sie meine Kanzleivollmacht, die Sie bitte unterzeichnet im Original an mich zurücksenden.
  5. Anschließend erstelle ich den Scheidungsantrag in Entwurfsform und übersende Ihnen diesen auf dem Postweg mit Bitte um Überprüfung. Ferner teile ich Ihnen die Höhe des Gerichtskostenvorschusses mit, der bei Antragstellung beim Familiengericht einzuzahlen ist (im Fall der Beantragung von Verfahrenskostenhilfe fällt kein Kostenvorschuss an).
  6. Sobald die Gebühren auf dem Kanzleikonto eingegangen sind, reiche ich den Scheidungsantrag beim zuständigen Gericht ein.